Der Körper schwächelt? Ohne mich!

Es war ja klar, dass meine Marathonvorbereitung nicht reibungslos ablaufen würde. Seit einiger Zeit schon „quälen“ mich Schmerzen am rechten Oberschenkel. Vor ein paar Wochen hatte ich die Schmerzen links, nun sind sie nach rechts gewandert. Hebe ich das Bein, dann zieht es im Oberschenkel bzw. da wo der Oberschenkel an der Hüfte beginnt. Beim Laufen behindert es mich „nur“ am Anfang; nach einigen Minuten merke ich die Schmerzen nicht mehr.

Trotzdem: muss das sein? Jetzt? Ich deeeeeehne, deeeeehne, deeeeeehne also täglich, massiere die Stelle mit Öl und Voltaren ein und hoffe, dass es besser wird. Im letzten Jahr hatte ich ähnliche Probleme. Ich vermute, dass es einfach an den enormen Trainingsumfängen der letzten Zeit liegt. Dehnen hilft.

Die nächsten Tage sind ja glücklicherweise etwas ruhiger, so dass ich mich voll und ganz auf die Regeneration und das Dehnen konzentrieren kann. Das wird schon wieder – ihr müsst euch keine Sorgen machen! Ich kenne das ja bereits; es ist einfach nur nervig… also werde ich immer schön weiter deeeeeehnen🙂

12 thoughts on “Der Körper schwächelt? Ohne mich!

  1. Oh je – hast du jetzt das prämarathonale Syndrom? Das beginnt ja bekanntlich spätestens eine Woche vor dem Wettkampf😉 – und ist schlagartig beim ersten Schritt über die startlinie vorbei.

    Ich drücke fest die Daumen, daß es nur diese allseits bekannte Läuferkrankheit ist! Halte durch und pflege deinen Körper. Dann wird es wieder🙂 !

    lG
    Ralph

  2. Halsschmerzen hatte ich letztes Jahr auch bekommen, aber erst 2 Tage vorm Marathon🙂 Ist also noch ein bißchen Zeit.

    Das Bein schmerzt heute kaum noch. Gestrige Wärme-, Salben-, Massage- und Dehnbehandlung hat ganz gut getan.

    Wenn nichts wär, wäre es ja auch nicht spannend.

    Danke euch für’s Daumen drücken und so🙂

  3. Wie klasse, dass Du trotz der beschriebenen „Wehwehchen“ so völlig ruhig bleiben kannst! Da merkt man Dir die Wettkampf-Erfahrung einmal mehr an. Ich wünsche Dir für nächsten Sonntag viel Erfolg! Veilleicht sehen wir uns ja mal ganz kurz – ich bin der, der rund eine Stunde nach Dir über die Ziellinie eiert. Hoffentlich!🙂

    Meine Startnummer kam inzwischen auch per Mail: 1002. Welche Nummer hast Du?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s