Laufalltag

Der Laufalltag hat mich wieder – und das ist auch gut so. Die Lust am Laufen ist erstaunlicherweise noch da; im letzten Jahr war das ganz anders: da ließ ich mich nach dem Marathon erst einmal hängen, mehrere Wochen lang, bevor ich dann im Dezember wieder ernsthafter trainierte.

Mittlerweile gehört das Laufen und das “Training” irgendwie zum Alltag dazu. Ganz selbstverständlich schlüpfe ich mindestens dreimal pro Woche nach der Arbeit in die Laufklamotten, binde den Raketenrunner 305 um den Arm, lasse ihn von einem Satelliten orten und laufe los. Ohne Plan, ohne vorgegebene Strecke, ohne Stress, einfach los laufen. Herrlich, so muss es sein!

4 thoughts on “Laufalltag

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s