Die Nudeln kochen…

Jetzt sind es nur noch ein paar Stunden bis zum Start meines 4. Marathons. Ja, ich bin aufgeregt und ja, ich habe Phantomschmerzen (wobei ich denke, dass die Schmerzen doch echt sind, rechts zwickt es im Schienbein und links im Oberschenkel). Aber das ist ja irgendwie immer so, von daher, kein Grund zur Panik.

Es war ja auch irgendwie klar, dass nach 12 Wochen Training bei Kälte und Regen sich ausgerechnet dieses Wochenende der Sommer bei uns entschuldigen will. Nun gut, nichts gegen schönes Wetter und Sonnenschein, aber muss es denn auch noch so warm sein? Egal, das Wetter kann man sich nicht aussuchen; die Sonnencreme-Tube war zwar sehr eingestaubt, tut aber noch…

Der Trainer hat mir ein schönes Zeitfähnchen geschrieben, Zielzeit: 3:42:55! Hach, wenn das klappen würde. Aber er ist sehr zuversichtlich und meinte, ich solle mir mal mehr zu- und vertrauen. Die Trainingsläufe hätten gezeigt, dass ich das schaffen kann. Anscheinend brauche ich immer erst eine Weile, um “in Fahrt” zu kommen, deshalb fange ich dieses Jahr etwas langsamer an, um dann “hinten raus” noch genügend “Power” für eine Temposteigerung zu haben. So der Plan…

Ich freue mich jedenfalls sehr auf morgen – egal, was am Ende auf der Uhr steht. So ein Marathon ist doch schon was Feines, die Belohnung der letzten Trainingsmonate (für’s Protokoll: mit Belohnung meine ich das stolze Gefühl nach dem Lauf und nicht zwangsweise den Lauf selber; der kann nämlich auch echt ätzend werden, vor allem so ab Kilometer 30, aber darüber denke ich jetzt nicht nach… ich versuche, ab Kilometer 30 meist gar nicht mehr zu denken, fällt mir aber schwer…).

So, fast alle “Oh-Gott-nur-noch-einen-Tag-bis-zum-Marathon”-Rituale sind erledigt, die Nudeln sind fast fertig, die Sachen für morgen zurecht gelegt. Hoffentlich habe ich nichts vergessen…

Nichts vergessen?

6 thoughts on “Die Nudeln kochen…

  1. Pingback: Ich drücke fest die Daumen » ilirl - Ich liebe im Regen laufen

  2. Pingback: Ich drücke fest die Daumen » BerndJott's Netztagebuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s