Wehen oder Mauli, das ist hier die Frage

Gestern war es wieder soweit: Termin beim Arzt mit Ultraschall und – zum ersten Mal – auch CTG. Damit werden die Herztöne des Kindes und die Wehenaktivität der Mutter überprüft. Also saß ich da etwa 20 Minuten an dem Gerät und lauschte Mauli’s Herzschlägen. Das war irgendwie lustig, vor allem, weil es sich durch die Blubbergeräusche im Bauch eher so anhörte, als wäre ich in einer riesigen Höhle, mit Wasser, welches von den Wänden tropft… Nein, war ich aber nicht: ich saß im CTG-Zimmer, gemütlich auf dem Sofa.

Angeblich hatte ich eine kleine und eine große Wehe. Gemerkt hab ich aber nichts und nachdem ich mir heute mal durchgelesen habe, wie die Wehen erkannt werden, glaube ich eher, dass Mauli mir da einen kleinen Streich gespielt hat: eine Wehe wird nämlich dann gemessen, wenn sich der Bauchumfang ändert und das war gestern immer genau dann so, wenn Mauli sich bewegt bzw. mich getreten hat. (Momentan ist das ja auch alles eher ein Wühlen als ein Boxen oder Treten.) Aber vielleicht waren es auch einfach nur Übungswehen, so oder so, Mauli ist schuld…, aber das macht ja nichts🙂

Auf dem Ultraschall war auch alles vorbildlich, ich zitiere die Ärztin: „süß und totaaaaal unauffällig“. Das hört man doch gern. Der Mauli sei „ein kleiner Frechdachs“, weil er immer gegen den Ultraschallsensor getreten hat, hihi. Ich bin erleichtert, dass sich alles so (Achtung, mein Lieblingswort) zeitgerecht entwickelt.

Heute gibt es auch wieder ein paar Fotos. Hier die bereits angekündigte, selbstgestrickte Latzhose für Nummer Eins:

 

 

 

 

Und hier mal die bisherigen Einkäufe der zukünftigen Großeltern mütterlicherseits:

 

 

 

 

 

 

 

Dafür, dass sie zum ersten Mal Oma und Opa werden, haben sie sich bisher ziemlich zurückgehalten, aber ich weiß ja nicht, was bei ihnen zu Hause noch so herum liegt😉. Aber ich kann’s ja auch verstehen: Babyklamotten sind so süüüß und klein, da kommt man schwer dran vorbei…

Jetzt sind es offiziell nur noch 8 Wochen bis zum großen Tag. Ab nächster Woche gehe ich nicht mehr arbeiten und dann werde ich Mauli’s Wickelecke schön machen und noch ein paar Mini-Klamotten kaufen. Ach ja, und einen Namen müssen wir auch noch finden *gggg*… es sind noch ungefähr 6 auf der Liste.

4 thoughts on “Wehen oder Mauli, das ist hier die Frage

  1. Also Jacqui, zu deinem Profilfoto muss ich diesen Witz jetzt einfach mal reißen:
    Querstreifen machen dick!
    Haha…

    Die Latzhose ist toll und erinnert mich an die Latzhose, die meine Tante mal für meine Puppe gestrickt hat. Die war dann aber so rosa-meliert und hatte zwei unterschiedlich lange Beine🙂

    Und heute abend müssen wir dringend das Mädelsabend-Namenskästchen befüllen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s