Filed under Allgemein

Gute Nacht und schlaf schön!

Vor etwa 2 Wochen habe ich mir überlegt, dass es doch sicher nicht schlecht wäre, wenn der kleine Mann Abends schon mal in seinem Bettchen einschläft und nicht bis 23 Uhr auf dem Sofa oder im Tragetuch schnarcht. Dort  ist es doch viel gemütlicher und ruhiger – und irgendwann soll er sich ja eh daran … Weiterlesen

So süüüüüß!

Oh man, wie die Zeit vergeht… Jetzt ist der kleine Mann schon über 8 Wochen alt und immer noch total süß und knuffig. Ihm geht es bestens, er wächst und gedeiht. Die Nächte sind auch in Ordnung. Es gab schon Nächte, in denen wir nur zweimal zum Stillen wach sein mussten; in den letzten Tagen … Weiterlesen

Marathonfinish vertagt

Schon die ersten drei Kilometer waren sehr anstrengend, es war sehr heiß, die Beine fühlten sich schwer an, ich bekam kaum Luft. Da wußte ich bereits, dass dieser Marathon sicher nicht der perfekte Lauf werden würde… Ich nahm sofort Tempo heraus, war bei Kilometer 10 schon bei einem Schnitt von über 6 Minuten (normalerweise laufe … Weiterlesen

Die Nudeln kochen…

Jetzt sind es nur noch ein paar Stunden bis zum Start meines 4. Marathons. Ja, ich bin aufgeregt und ja, ich habe Phantomschmerzen (wobei ich denke, dass die Schmerzen doch echt sind, rechts zwickt es im Schienbein und links im Oberschenkel). Aber das ist ja irgendwie immer so, von daher, kein Grund zur Panik. Es … Weiterlesen

Doch, ich freu mich schon!

Vor ein paar Wochen – als ich in einem läuferischen Tief war – hätte ich das nicht gedacht, aber mittlerweile freue ich mich schon sehr auf Sonntag. Das Kribbeln ist wieder da, in Gedanken stelle ich mir schon vor, wie ich am Sonntag Morgen (in aller Herrgottsfrühe) nach Hamburg fahre, um dann irgendwann später mit … Weiterlesen

Die Würfel sind gefallen!

In den letzten zwei bis drei Wochen habe ich sehr oft mit dem Gedanken gespielt, den Hamburg Marathon nicht zu laufen. Das Training war eher bescheiden, ich weiß nicht warum. An manchen Tagen hatte ich einfach keine Lust, die vorgegebene Trainingseinheit zu absolvieren und lief dann nur halb so viel (oder gar weniger). Auch eine … Weiterlesen

Geschenkter Gaul und so…

Schon blöd, wenn man einen Startplatz gewonnen hat. So muss ich jetzt am Sonntag beim Halbmarathon in Cuxhaven antreten. Oh weh… so richtig fit fühle ich mich ja nicht. Andererseits aber muss ich doch fit sein, denn schließlich bin ich schon in der 6. Woche vom Marathontrainingsplan! Naja… Ich werde am Sonntag mal was ganz … Weiterlesen

Doch das Kabel!

Nur eine kurze Info: das Reinigen der Kontakte meines Raketenrunners 305 mit einem Silberputztuch hatte leider nicht zum Erfolg geführt (dafür ist mein Ehering aber wieder blank – schon toll so ein Silbertuch, welches auch für Gold geeignet ist, aber warum nennt man es dann nicht Goldtuch, das klingt doch viel edler und man könnte … Weiterlesen

Wenn die Technik versagt…

Seit fast 3 Jahren habe ich nun schon meinen geliebten Raketenrunner, eine GPS-Uhr von Garmin, Modell: Forerunner 305. Ich behaupte, es ist die am weitesten verbreitete Uhr unter Läufern, zumindest sehe ich diese bei Wettkämpfen fast an jedem Arm – oder an jedem 2. Arm. (Das kann aber natürlich auch Einbildung sein. So ist es … Weiterlesen

Es geht wieder los!

In den letzten Tagen war es hier im Blog etwas ruhiger. Ich hatte nicht viel zu erzählen, gelaufen bin ich wenig, was einerseits an akuter Unlust lag, andererseits auch an meiner körperlichen Verfassung. Heuschnupfen plagt mich seit ein paar Wochen. Ja, man mag es kaum glauben, aber die zu den Birkengewächsen gehörenden Erlen und Haselnüsse … Weiterlesen